Bucket Boys - Thoughts On An Electric Chair (CD) (5871722266777)

Bucket Boys - Thoughts On An Electric Chair (CD)

TZ486

Normaler Preis €12,95
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sie zählen Bands wie Tito & Tarantula oder Willy Deville zu ihren Lieblingen, haben die Soundtracks von Filmen wie „From Dusk Till Dawn“ oder „Desperado“ aufgesogen und deren Stil verinnerlicht, um daraus kontinuierlich ihr ganz eigenes Ding zu machen - den unverwechselbaren Sound der BUCKET BOYS.
Ihre Mischung aus Rock, Blues und Country, mit Anleihen aus Surf, Roots, Americana und hin und wieder einer scharfen Prise TexMex-Gewürz ist seit Jahren der Soundtrack für die Fahrt im 59er Cadillac-Cabrio durch die Wüste. Mit Pumpgun auf dem Rücksitz und Leiche im Kofferraum, quälendem Durst im Rachen und der State Police im Nacken.
Die Bucket Boys leben den Traum aus endlosen Autobahnkilometern, hunderten Gigs und tequilageschwängerten Phantasien - im Oktober bereits seit zwanzig Jahren. Und nun erblickt die nächste Phantasie das Licht der Welt: Am 18. September 2015 erscheint mit „Thoughts On An Electric Chair“ die bereits neunte CD der Bucket Boys. Die Essenz aus nächtelangen, nicht enden wollenden Studiosessions in ihrem Desert-Room am Rande der Stadt ist ein Konzeptalbum, das es in sich hat.
Die Songs spiegeln die Gedanken des Delinquenten unmittelbar vor der Hinrichtung – wie ein Film jagt sein Leben an seinem geistigen Auge vorbei und jeder Titel ist eine Episode daraus. Am Ende steht das Fazit, gar nicht so viel anders machen zu wollen, wenn es eine neue Chance gäbe.
Die Musik der Bucket Boys produziert Bilder im Kopf des Hörers, sie ist „Kino für die Ohren“. Das war sie schon immer. Aber vielleicht noch nie so eindringlich wie jetzt auf „Thoughts On An Electric Chair“.

01 Thoughts on an electric guitar
02 April, May and June
03 Heart and soul
04 Smile
05 Black coffin
06 Let's go easy
07 Rosanna
08 Little Willy
09 He is killing me
10 Follow you
11 It feels like
12 Billy the butcher
13 Too soon