Corky Laing - Finnish Sessions (CD)

Corky Laing - Finnish Sessions (CD)

OSR015

Normaler Preis €14,95
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nachdem Corky Laing seit Jahren mit seiner Band Mountain, die amerikanische Rocklegende, deren einziges noch lebendes Mitglied der Urbesetzung er ist, weiterleben ließ, hat er sich dazu entschlossen noch einmal eine eigene Platte herauszubringen. Passend zur Band und dem Aufnahmeort wurde der Titel „Finnish Sessions“ gewählt.
Mit seiner skandinavischen Begleitband ist dem mittlerweile 74-jährigen Laing ein beachtliches Album gelungen, welches den Stil von Mountain in einem modernen Gewandt weiterleben lässt. Unterstützung hat er sich dabei von Michael Monroe geholt, der bei „Totally Wrong“ die Bluesharp beisteuert und bei Ian Hunter, der die Keyboards in „Even More“ und „My World“ beisteuert.
Laing drückt den Songs mit seinem dynamischen Stil die Drums zu spielen seinen Stempel auf und zeigt mit seiner leicht rauchigen Stimme, dass er auch ein guter Sänger ist. Der Schwede Conny Bloom setzt mit starken rockenden Gitarrensoli bei einigen Songs Akzente. Unterstützt wird er in der Gitarrenarbeit vom finnischen Multiinstrumentalisten Harry Väyrynen, der als zweiter Gitarrist für einen vollen Sound sorgt und bei manchen Stücken zudem auch zusätzliche Drums und den Bass spielt, welcher bei den meisten Songs von John Vihervär gespielt wird, der zusammen mit Laing an den Drums für eine harte Rhythmusgrundlage sorgt.
Maria Hänninen steuert bei den letzten beiden Songs, welche auf dem Album als Bonustracks deklariert sind, die Vocals bei und sorgt so für ein, auch durch die verschiedenen Sänger, abwechslungsreiches Album.
Corky Laing ist es mit den „Finnish Sessions“ gelungen zu zeigen, dass er nicht nur das Erbe von Mountain weiterleben lässt, sondern auch die Kreativität besitzt dieses mit eigenen Songs zu erweitern, welche mit Sicherheit die Qualität haben, neben den alten Klassikern auch live präsentiert zu werden.

01 Everyone’s Dream
02 The Ball
03 Totally Wrong
04 Feels Right
05 Even More
06 Pledge
07 My World
08 Backbone
09 Whatcha Doin?