Innenwelten - Verdichtungen (CD)

Innenwelten - Verdichtungen (CD)

TZ1785

Normaler Preis €12,95
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das Projekt Innenwelten hat seinen Ursprung in der Idee, lyrische Texte instrumental und dramaturgisch zu „verdichten“. Diese Verdichtung mag beim Zuhörer das Bedürfnis wecken, Text und Musik zunächst selektiv zu erschließen. Für Menschen, deren Hörschwerpunkt vorzugsweise auf dem Erfassen von Textinhalten beruht, kann die Dramaturgie der Musik die Wirkung der Worte vertiefen.
Umgekehrt können Menschen mit Hörgewohnheiten, die vornehmlich auf Klangqualität ausgerichtet sind, das treffende Wort als Bereicherung erleben. Der Zuhörer ist eingeladen, an einem beispielhaften Selbstfindungs- und Reifungsprozess teilzunehmen.
In der Auseinandersetzung mit dem „Drama“ werden tiefgründige Lebensthemen berührt, die Menschen in sensiblen Lebensphasen begegnen -, und zur inneren Auseinandersetzung bewegen können. Die Abfolge der Lieder führt den Hörer durch einen Prozess, der über Verdichtung zur Lösung gedeiht, um schließlich in den feinen Klangakzenten der Ballade „Stille“ den Ruhepol zu finden. Die musikalische Gestaltung beabsichtigt, diesen Vorgang mithilfe sorgfältig ausgewählten Instrumentalakzenten, expressiv hervorzuheben, mit dem Ziel die Textinhalte auf einer weiteren Wahrnehmungsebene fassbar zu machen.   Zu beachten! Die Kombination von Poesie und Musik, kann in der Regel erst nach wiederholtem Hören, weiträumig erfasst werden und Wirkung zeigen.

01 Eröffnung
02 Unsere Liebe
03 Vergänglichkeit
04 Innenwelten
05 Ode an die Gegensätze
06 Licht und Schatten
07 Gegenströmung
08 Stille