Schwieriges Kind - Strandgut (CD)

Schwieriges Kind - Strandgut (CD)

TZ2211

Normaler Preis €8,95
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellung - Auslieferung pünktlich zum Release am 29.10.

Zeit zum Reifen hat sich die Band „Schwieriges Kind“ während der Pandemie genommen. Die Band, die es mit Ihrem Debütalbum „Älter werden“ im Juni 2020 gleich zweifach auf die Liederbestenliste schaffte und ausgezeichnet wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik (Longlist), legt nun mit dem Mini-Album „Strandgut“ musikalisch und poetisch eine tiefgründig ruhige Reflektion einer außergewöhnlichen Zeit vor.
Hörer*innen sollten keine mit musikalischem Gleitmittel transportierte einfache Antworten auf komplexe Fragen dieser Zeit erwarten. Das Mini-Album „Strandgut“ reiht stattdessen bittersüße Lebens- und Liebesbilanzen an Momentaufnahmen der künstlerischen Berührtheit einer weltweiten Ausnahmesituation. Ohne Anspruch auf ein gerundetes Weltbild oder musikalisch-poetische Eindeutigkeit. Der Titel „Strandgut“ steht hier unter anderem sinnbildlich für das Auf-sich-Geworfensein Kulturschaffender in einer Zeit der kulturellen Abstinenz einer verunsicherten Gesellschaft.
Sämtliche Kompositionen stammen aus der Feder des Pianisten Tom Victor, der sich gekonnt im Spannungsfeld zwischen Jazz und Pop bewegt. Poetisch, sehnsüchtig, sanft oder fordernd kommen Stimme und Texte von Ina Wohlgemuth. Das Vater-Sohn-Gespann von Volker Spitz an den Drums und Pelle Spitz am Bass bringt auch in die ruhigen Songs Groove und Spannung.

01 Weck mich auf...
02 Distanz
03 Strandgut
04 Silvester 2020
05 Zwiebelträume